Thursday, November 6, 2014

Smart Cities - Wie das Internet der Dinge die Zukunft eröffnet

Heute und morgen heißt es in den Technischen Sammlungen Dresden dem ehemaligen Stammsitz der Kamerawerke Ernemann:

Bildrechte: Landeshauptstadt Dresden

Dresden, eine Stadt, die über Jahrzehnte für Foto-, Filmtechnik und Feinmechanik macht sich auf den Weg, ihre seit den Tagen von Werner Hartmann gefundene Identität von Silicon Saxony nicht nur in Forschung und Chipproduktion zu belassen. Die Möglichkeiten, die sich mit dem mobilen Internet (das seit 2008 jährlich stattfindende Mobile Camp zeugt bereits davon) und dem Internet der Dinge (#IoT) sind schier unbegrenzt. Der vor einer Woche in Washington D.C. stattgefundene 2nd Annual Internet of Things Global Summit, den HTxA - HighTech x Agency offiziell als Social Media Partner begleitete zeigte einmal mehr die Herausforderungen für die Gesellschaften im Zeitalter sich exponentiell verändernder Realitäten. 

Am morgigen Freitag wird ab 17:30 Uhr auch die interessierte Öffentlichkeit eingeladen, sich aktiv in den beginnenden Veränderungsprozess einzubringen.

Details zur Veranstaltung: Think! Smart City Dresden
Post a Comment