Saturday, July 9, 2011

Francesco Hayez: eine Reise ins Italien des XIX Jahrhunderts

Wenn Sie nach Mailand zum Urlaub diesen Sommer kommen, empfehle ich Ihnen eine sehr interessante Ausstellung zu besuchen, die bis zum 25.09.2011 in der Gemäldegallerie Breras (einer meiner Lieblingsorte!) stattfindet.

Durch die Bilder des italienischen Malers Francesco Hayez wird man ins Italien des XIX Jahrhunderts geführt. Es wird eine facettierte Reise sein, weil die strenge Verbindng zwischen Bildkunst, Literatur und Musik offen gezeigt ist.

Der Besucher wird Musik, Schreiben und Bildern des XIX Jahrhunderts treffen und sehen wie diese miteineinder plaudern und sie sich gegenseitig beeinflussen. Eine wirklich schöne Erfahrung!

Der Maler Francesco Hayez, in Venedig geboren, hat ein Stück seines Lebens in Mailand verbracht. Hier hat Hayez Manzoni (Schriftsteller) und Verdi (Komponist) getroffen und beide gut kennengelernt. Diese drei Menschen sind drei Säulen der italienischen Geschichte des XIX Jahrhunderts geworden.

Die Werke aller drei sind eng miteinander verbunden, wie man an den vielen Bildern in der Austellung sehen kann. Verdis Musik und Manzonis Sätze integrieren die Ausstellung.

Hier nur einige Beispiele:


Hayezs Bild "I vespri siciliani" (die revolutionären Bewegungen in Sizilien) beeinflusste Verdis Oper "I vespri siciliani"




Hayezs Bild "I due Foscari" (die zwei Foscari) wurde einigen Jahre später von Verdi aufgenommen in die Oper "I due Foscari"




Hayezs Bild "L'assedio di Gerusalemme" (die Belagerung von Jerusalem) ist in Verdis Oper "I Lombardi alla prima crociata" (die Lombarden im ersten Kreuzzug) gezeigt.


Hayezs Bild "Ritratto dell'Innominato" (Portrait der Namenlosen) zeigt einen der Protagonisten der wichtigsten Oper der Literatur Manzonis "I promessi sposi" (Die versprochenen Ehegatten).

Hayezs Bild "Il Carmagnola" (Der Carmagnola) wurde von Manzonis "Il conte di Camagnola" (Der Graf von Carmagnola) beeinflusst.

Trotz dieser Ausstellung, die von vielen ausländischen Besuchern besucht wird, sind alle Informationen über die Verbindung zwischen Bildern, Licteratur und Musik leider nur in der italienischer Sprache verfügbar.

(Quelle der Bilder: Wikipedia)

Post a Comment