Friday, July 20, 2012

The Day Before Something is a Breakthrough, it is a Crazy Idea

Nun ist es noch knapp eine Stunde bis das erste hochschulweite Alumni-Treffen an der HTW Dresden startet. "Wieviele Alumnis werden den Weg finden? Was treibt sie an "ihre" alte Hochschule?" - Fragen, die sich mir stellen.

1995, ich war gerade im Hauptstudium BWL an der HTW Dresden eingestiegen, war der Beginn des WorldWideWeb, der Macintosh verdrängte meinen Amstrad PC und man war im "Wilden Osten" - die Zukunft konnte noch geschrieben werden. Alles schien noch möglich - "Sollte dies nicht sogar nun wieder so sein?"

Was 2005 für die persönliche Planung eines Studiengruppen-Treffens gedacht war entwickelte sich über sieben Jahre mit Höhen und Tiefen, und auch einigen Experimenten wie einer zusätzlichen Yahoo- und NING-Gruppe zu einer gut 500 Alumnis fassenden Gruppe bei XING:


Wenn mein Traum von damals, den ich nicht zu träumen wagte, wahr wird, dann ist es in Zukunft die HTW Dresden Alumni Gruppe, in der sich über alle Fakultäten rund 14.000 (zum heutigen Tage) Alumnis der seit 20 Jahren bestehenden HTW Dresden wieder finden. Jeder erhält bei Immatrikulation einen automatischen Zugang zu dem beständig wachsenden Netzwerk. Alle Alumnis der Vorgängerinstitution HfV, die übrigens dieses Jahr ihr 60. Jubiläum feiern würde, sind ebenfalls integriert.

Nicht auszudenken, was möglich ist mit diesem Nukleus künftiger verbundener Netzwerke und einem Startup Accelerator - "Nichts ist unmöglich" (Toyota) - "The day before something is a breakthrough, it is a crazy idea" Peter Diamandis
Post a Comment